VV-Protokoll vom 18.04.2017

Aus Fachschaft_Informatik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vollversammlung Sommersemester 17 am 18.04.17

Trivia[Bearbeiten]

  • Michael begrüßt die Anwesenden um 14:20 Uhr
  • Versammlungsleiter: Wajid Ghafoor (einstimmig angenommen, 2 Enthaltungen)
  • Protokollant: Walter 4stieben
  • Abgabebestimmung für das Protokoll: heute in 4 Wochen (16.05.17)
  • Beschlussfähigkeit: Ja
  • Ende 17:10 Uhr

Tagesordnung[Bearbeiten]

  • Berichte
    • FSR
      • Rechenschaftsbericht
      • Finanzbericht
    • Gremien
  • AGen
  • Entlastung des FSR
    • Fragen
    • Entlastung
  • Wahlen
    • FSR
    • Gremien
  • Resolutionen/Diskussionen
  • Verschiedenes

Berichte[Bearbeiten]

FSR Bericht[Bearbeiten]

Rechenschaftsbericht[Bearbeiten]

  • Siehe Datei:VVFolienSoSe2017.pdf
  • Studiengangsreform
    • Bis Ende des Semesters müssen unsere Vorschläge für Änderungen eingebracht werden
    • Es sind größere Änderungen möglich
    • Taskforces für den Umbau der Studiengänge sind geplant oder bereits Vorhanden
    • Da die theoretische Informatik alle Studiengänge betrifft, werden vorraussichtlich auch alle Studiengänge reformiert
    • Umbau der Studiengänge wahrscheinlich bis WS 19/20 realistisch
    • Modulhandbuch könnte schon zum WS 18/19 aktualisiert werden
  • RPO
    • AS machte Vorschlag, aber der ist schlecht angekommen, da teilweise nicht praktikabel
    • Stellungnahme geschrieben
  • Becher des Vertrauens
    • FSR hat darüber diskutiert, ob der Becher des Vertrauens ersetzt werden muss
  • Prüfungsausschüsse
    • wurden neu besetzt
    • Aufrufe für Studierende von CiS und Lehramt, im PA mitzuwirken und ein Amt zu belegen
      • Lehramts-PA hier bei uns bezieht sich auch nur auf die Belange, die Informatikbelange der Lehrämtler bertreffen

Finanzbericht[Bearbeiten]

  • Semesterbeitrag wird erklärt
    • Fachschaft Informatik bekommet 2220€ daraus
  • Fachschaft hat keine offenen Rechnungen mehr!
  • Finanzen sollten jetzt besser Dokumentiert werden
    • Auftrag an küntigen FSR, die Finanzen des ct. laufend genau zu überwachen
    • Sonderposten wie ct.-Gutscheine für Weihnachtsfeier tauchen nicht im Finanzbericht auf
    • Bei Ceres klären, warum wir Mahnungen bekommen, obwohl wir laut Finanzrechnung Guthaben haben sollten
      • Auf direkte Nachfrage wurde dem FSR bestätigt, dass wir dort keine offenen Rechnungen hätten
  • Posten des FInanzberichts werden aufgeschlüsselt
    • Einahmen:
      • ct + Buttonmaschiene 3607,81
    • Ausgaben:
      • Getränke 3202,98
      • Weihnachtsfeier 571,50
      • Sonstiges 283,98
      • Summe 4058,46
    • Saldo: -450,65

Gremien[Bearbeiten]

  • Fakultätsrat
    • Cristian vom Fakultätsrat stellt vor
    • Erklärt, was das Gremium macht
    • Fakultätsrat hat sich letztes Jahr mit Fakultätssatzung befasst
      • Ende April soll diese durch das Präsidium auf Genehmigung geprüft werden
  • MIN-Ausschuss für Studium und Lehre
    • Melf stellt vor
    • Erklärt, was das Gremium macht
    • Nichts Informatik-Relevantes zu berichten
    • In dem Ausschuss wurde viel zur RPO diskutiert
  • Erweiteter Vorstand
    • Christian stellt vor
    • Plattform „ahoi.digital“ besprochen
    • Politischer Senat hat entschlossen Informatik in Hamburg auszubauen und neue Professuren zu schaffen
  • Prüfungsausschüsse
    • B.Sc. Informatik
      • Haben sich letztes Semester nicht getroffen, planen das aber dieses Semester
    • B.Sc. SSE
      • Keine Informationen, da kein Vertreter anwesend
    • B.Sc. MCI
      • Haben sich letztes Semester nicht getroffen,
      • Will sich dieses Semester wegen der Studiengangsreform treffen
      • Prof. Steinicke möchte einiges ändern
    • B.Sc. CiS
      • Letztes Semester nichts passiert
      • Treffen wird dieses Semester vielleicht stattfinden
    • M.Sc. Informatik
      • Nichts passiert, nichts geplant
    • M.Sc. Bioinformatik
      • Keine Informationen
    • Dipl. Informatik
      • Hat sich nicht getroffen
  • Studienkommision
    • Vorgestellt von Jim
    • Gab ein treffen wegen RPO, u.a. mit Menzel, Federrath
    • Unbegrenzte Prüfungsversuche und Anwesenheitspflichten diskutiert
    • Taskforces zu Studiengangsreformen sollen ihre Ergebnisse dort einbringen
  • Lehreplanung
    • Kapazitätsprobleme (TGI)
      • Seminare, Proseminare

AGen[Bearbeiten]

  • Tanz-AG
    • Louis stellt vor
    • Man kann dort Grundlagen lernen
    • Richtet sich an alle Interessierten
    • Bequeme Kleidung empfohlen
    • Findet Sonntag Abends in R-031 statt
  • Arduino-AG
    • Korbinian stellt vor
    • Stellt Ideen und Konzepte der Arduinos vor
    • AG zurzeit: 10 Leute aus verschiedenen Studiengängen
    • In Projekte aufgeteilt
      • Kooperation mit dem Wurzelwerk, arbeiten an automatisiertem Gewächshaus
      • Fahrzeuge, Drohnen
        • Abgrenzung zur Robocup durch räder
      • Süßigkeitenautomat
    • Alle eingeladen
  • CInsects
    • Philip Gawehn stellt vor
    • Gemütliche Diskussionen
    • Spielen CTFs
    • Alle eingeladen, Mittwoch ab 16 Uhr, F-027
    • Website https://cinsects.de
  • Game-Maker AG
    • Kein Vertreter anwesend
  • Mafiasi / Server - AG
    • Nils und Damian stellen vor
    • beide AGen erklären, was die AGen machen
    • Dudel 2.0 angekündigt
    • neuer Mensa-Dienst zur Bewertung von Essen
    • Gogs: wie github nur lokal
    • Jetzt mit Datenschutzerklärung(!)
    • neue Jabber-Features
      • Verbreiteter Pidgin-Client kann diese Features nicht nutzen
    • Mithelfen bei Mafiasi-AG immer möglich, bei Server-AG braucht es Bestätigung einer VV
  • Musik-AG
    • Jonas stellt vor
    • Bisher alles außer Schlager und Metal möglich
  • Karaoke-AG
    • Kim stellt vor
    • Verwaltungssoftware in Plnaung
    • Hat letztes semester Karaokeabend veranstaltet
    • Beteiligung zum erweitern der Datenbank
  • Pen&Paper
    • Otis stellt vor
    • AG-Restart treffen ist für dieses Semester bereits angekündigt
  • Robocup
    • Martin stellt vor
    • Sind weltweit aktiv und viel unterwegs
    • Verschiedenste Aufgaben stehen an
    • Prinzipiell keine Einstiegsvorraussetzungen
    • Arbeiten in Python und C++
    • Wöchentliches treffen
    • Sind jederzeit erreichbar
  • TCG-AG
    • Otis stellt vor
    • Trading Card Games
    • Aktuell Drafts für Magic: The Gathering
  • ITMC
    • Kein Vertreter anwesend
  • Wiinfs meets Buisiness
    • Kein Vertreter anwesend

FSR Entlastung[Bearbeiten]

  • Auskunft auf Nachfrage: FSR war auf 4 von 21 Sitzungen nicht beschlussfähig
  • Lob an den FSR, dessen Arbeit und FInanzmanagement
  • JIm stellt Antrag auf Entlastung
    • Abstimmung bei einigen Enthaltungen einstimmig angenommen

Der neue FSR[Bearbeiten]

  • Kandidaten für die führenden Nullen
    • Hauke 4stieler
    • Michael 3strassb
    • Kim 5wittenb
    • Louis 4kobras
    • David 5zschock
    • Korbinian 6koch
    • Vicent 4dahmen
  • Die Listenmitglieder stellen sich vor
  • Fragen?
    • Melf: kann diese Liste alle Studiengänge vertreten?
      • Kim: Ja, im Zweifelsfall gibt es gute Kontakte zu allen Studiengängen
    • Christian: Was wären ihre Pläne?
      • Vincent: Verwaltungstool
      • David: Studiengangsreformen, RPO
    • Melf: Größe des FSR und Unvollständigkeit der aktuellen Kandidaten auf der VV ein Problem?
      • Vincent: Fachschatfsaktivität gerade generell klein, das ist ein generelles Problem
      • David: FSR hat letztes Semester inhaltlich viel gearbeitet, aber nicht genug an der Außendarstellung
    • Ina: Idee, den FSR ähnlich zur StuPa Wahl per Urnenwahl abzuhalten
      • Vincent: Leute wollen nicht bewusst den FSR nicht wählen, sondern sie interessieren sich einfach nicht dafür
    • Melf: Überlänge der VV ein problem?
      • Damian: letzte VV noch deutlich länger, aber auch deutlich besser besucht
      • Vincent: die vielen Infos machen die VV attraktiver, Überlänge der letzten VV machte die aktuelle dafür vielleicht weniger attraktiv
    • Jim: wie soll die FSR-Vernetzung weitergehen?
      • Vincent: Kooperation mit den Wiinfs, Überlegungen zu Kooperationen mit Infomatik Fachschaft von TUHH, HAW
      • David: mühselig durch unterschiedliche Arbeitsweisen und unterschiedliches Selbstverständnis verschiedener Fachbereiche, aber würde gerne hieran weiterarbeiten
      • Christain: FSR sollte einladen und pragmatisch sein und nicht ideologisch an die Sache herangehen
  • Abstimmung
    • bei 4 Enthaltungen einstimmig angenommen
    • nehmen die Wahl an
    • Applaus
  • Arbeitsaufträge
    • Jim: regt an, sich zeitnah für Interesse an politischer Bildung eine Podiumsdiskussion über Themen der Informatik auszurichten
    • Melf: Taskforces - FSR soll sich aktiv kümmern, andere Taskforces zu aktivieren und Studiengangsreformpläne bis Anfang nächsten Jahres fertigzubekommen
    • Christian: Teilnahme am MIN-Dies und dem Uni-Dies und aktive Werbung dafür
    • Wajid: Verhandlungen mit Kock darüber, ob wir vielleicht bis zu späteren Uhrzeiten am Ikum bleiben können
      • Jim: gibt dazu uniweite Regelung, was die Diskussion, sowie die Gestaltung von Ausnahmeregelungen erschwert
    • Plenum:
      • Getränke bestellen
      • Tresor für Getränke im ct.
      • Preise für Getränke zurücksetzen, um Auswirkung des Tresors auf die FInanzen besser beobachten zu können
        • Eventuelle Different mit Geld vom AStA ausgleichen
    • Melf: Berufungskommisionen im Blick behalten, FSR-Protokollen zu den Besprechungen sollten eventuell auf sensible Informationen gefiltert werden

Diskussion über Finanzierung der Getränke im ct.[Bearbeiten]

  • Durch spontane Abstimmung wird das jetzt auf der VV diskutiert werden
  • Vincent erklärt, wie der FSR die Getränkefinanzen verwaltet und warum der FSR die Richtspende auf 1,50€ erhöht hat
    • Weitere Verfügbarkeit der Getränke war Hauptziel
    • Erhöhung ist keine Bestrafung, sondern ist notwendig, um das Angebot weiterhin zu ermöglichen
    • Richtspende liegt noch niedriger als Preise an anderen Standorten
  • Julian: Richtspende aktuell mehr als doppelt so hoch wie der Einkaufspreis
    • Will das nicht spenden, wenn es nur dazu dient, um Getränke für Leute zu bezahlen, die nicht spenden
  • Jose: Diskussion über Einkaufspreis
    • Frage, ob ein Tresor eingerichtet werden könnte
    • Vincent: Tresor ist geplant
  • Melf: Ist für Idee der Tresors
    • Sieht kein Problem darin, ein Defizit mit AStA-Mitteln querzufinanzieren und somit auszugleichen
    • VV könnte dem FSR den Arbeitsauftrag geben, die Richtspende niedrig zu halten und die Erlaubnis geben AStA-Mittel hierfür einzusetzen
  • Vincent: FSR hat nach 2 jahren angefangen, Buchführung aufzurollen
    • Es besteht bisher schlechte Übersicht über Rechnungen, daher Kommunikationsprobleme
    • Es sollte nicht zum Anfang des Finanzjahres unser Budget an solcher Stelle gebunden werden, wenn das vermeidbar ist
  • Walter: ist für Tresor, regt zu erhöhter Benutzung der Spenden-Strichliste an, um Wechselgeld nicht außerhalb des Tresors lagern zu müssen.
    • Vorschlag einer digitalen Strichliste (z.B. via App) parallel zu den Zetteln im ct., um damit bei Interesse den Komfort zu erhöhen
  • Kim: ist für Tresor
    • Findet, dass es eine schlechte Botschaft wäre, die Leute, die nicht spenden, über Astamittel zu finanzieren, wähend andere spenden, das sollte deshalb nicht offen über den AStA finanziert werden
    • Private Wechselgeldbecher außerhalb der Kompetenz des FSR findet er ok
  • Wajid: Glaubt, dass der Verlust nicht durch gestohlenes Geld, sondern durch gestohlene Getränke entstanden ist
  • Jose: Lager der Getränke sollte zugriffsgeschützt sein
  • Karim: Schlägt Wechselgeldautomaten vor und findet es auch nicht gut, Getränke über AStA-Mittel zu finanzieren
  • Melf: Getränke aus AStA-Mitteln zu finanzieren ist sinnvoll, weil damit eine Richtspendenerhöhung verhindert wird, die diejenigen trifft, die sie auch tatsächlich entrichten
    • Außerdem wissen wir nicht, ob jemand aus dem Becher des Vertrauens klaut
    • Umstellung von Tresor auf Becher hat seiner Erinnerung nach in der Vergangenheit die Einnahmen des ct. erhöht
    • Ist eher für kurzzeitige Erhöhung der Richtspende als dafür, dass es keine Getränke mehr gibt
  • Ina: Findet die Fallstudie über den Tresor gut
    • Findet Vorschlag gut, Getränke nur auf Vertrauensbasis über Personen mit Vertrauensstatus auszugeben
  • Vincent: Tresor muss verschraubt werden, es sollte nicht so weit kommen, dass Getränke gezielt herausgegeben werden müssen
  • Melf: nach Umzug des Informatikums an den Hauptcampus wird das aktuelle Vertrauensmodell eh nicht haltbar sein
  • Jose: FS Mathematik hat ähnliches Konzept, eine Absprache bzgl. dieses Konzepts wäre evtl. lohnenswert
  • Karim: Fragt, wieso die Richtspende auf genau 1,50€ gesetzt wurde
    • Kannte die Liste zum Abstreichen noch gar nicht
  • Vincent: Problem mit dem Geld ist immer da, wo auf Vertrauensbasis gearbeitet wird
    • In den OEen wird viel auf die Strichliste eingegangen
  • Hauke: man sollte überlegen einfach keine Getränke anzubieten, wenn das zu teuer für die FS wird
  • Kim: ist dagegen, keine Getränke mehr zu verkaufen
    • Den Kühlschrank abzuschließen wäre ein organisatorisches Problem und wäre den Aufwand nicht Wert
    • haben ausreichend Alternativen, um das Problem vorerst anders anzugehen

Gremienbesetzung[Bearbeiten]

  • Erweiterter Vorstand
    • David 5zschock
  • Information und Telekommunkationsbeschaffung
    • Nils 0rokita
    • Christian 9lagod
  • Lehreplanung
    • Kim 5wittemb
  • Studienkommission
    • David 5zschock als Hauptvertreter
    • Kim 5wittemb als Stellvertreter
    • Melf 3johanns als Stellvertreter
    • Jim 2martens als Stellvertreter
    • Hauke 4stieler als Hauptvertreter
    • Christian 9lagod als Hauptvertreter
    • Wiinf: Sebastian Reinberg vom Stellvertreter zum Hauptvertreter machen
  • Widerspruchsausschuss
    • Kim 5wittemb als Stellvertreter
  • Rest bleibt wie vorher
  • Gemeinsame Abstimmung über alle Anträge, einstimmig bei einer Enthaltung angenommen
  • FSR muss Vertreter für die Frauenkonferenz suchen
  • Wajid beendet die VV und verabschiedet alle