Arduino-AG

Aus Fachschaft_Informatik
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Logo der Arduino-AG
Die Arduino-AG trifft sich wöchentlich und bastelt und programmiert an Projekten, die in den Bereich des Physical Computing fallen. In aller Regel setzen wir als Steuerung dafür einen Arduino ein.

Was wir machen[Bearbeiten]

Der Arduino ist eine Platine mit Microcontroller, die ihr über euren Rechner via USB programmieren könnt. Ihr könnt damit eine automatische Steuerung für das Gießen eurer Balkonpflanzen bauen, einen 3-D-Drucker oder ein Codeschloss mit PIN für euren Kühlschrank, das euch jedes Mal per SMS benachrichtigt, wenn jemand es bedient. Und das Beste: Ein Arduino kostet nicht einmal 4€ und muss euch deshalb für kein Projekt zu schade sein. (Die AG kostet euch aber gar nix).

Ziel der Arduino AG ist, interessierten Menschen egal welchen Semesters (und ohne notwendige Vorkenntnisse) einen Einblick in die Welt des Physical Computings zu geben und euch Schritt für Schritt mit dem Arduino und den Grundlagen der Elektrotechnik vertraut zu machen.

Wer bereits mit dem Arduino gearbeitet hat und eine Gruppe von Gleichgesinnten sucht ist natürlich genau so willkommen!

Termin[Bearbeiten]

Die AG wählt zum WS17/18 einen neuen Termin für die (vsl. wöchentlichen) Treffen.

Ansprechpartner[Bearbeiten]

Danksagung[Bearbeiten]

Besonderer Dank gebührt an dieser Stelle dem HI-Forum e.V., das die AG mit finanziellen Mitteln zur Anschaffung von Materialien unterstützt.

Mailingliste[Bearbeiten]