StuPaWahlUrnenbesetzung2019: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Fachschaft_Informatik
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Formatierung verbessert)
Zeile 88: Zeile 88:
 
|-
 
|-
 
| 12-14
 
| 12-14
<!--mo-->  || <br /> <br />  <br />
+
<!--mo-->  || Svenja 17erichse <br /> Freddy 17bormann <br />  <br />
 
<!--di-->  || <br /> <br />  <br />  
 
<!--di-->  || <br /> <br />  <br />  
 
<!--mi-->  || Jim 12martens (CG affiliated) <br />  <br />  <br />  
 
<!--mi-->  || Jim 12martens (CG affiliated) <br />  <br />  <br />  

Version vom 9. Januar 2019, 16:46 Uhr

Allgemein

  • Die Urne soll im Arbeitsraum neben dem c.t. stehen.
  • Die Urne darf nie unbewacht sein, während sie entsiegelt ist.
  • Vor der Wahl wird die Urne vom Pförtner geholt und entsiegelt.
  • Nach der Wahl wird die Urne versiegelt und zum Pförtner gebracht.
  • In jedem Slot müssen mindestens zwei Personen die Urne besetzen, die nicht auf der selben Liste kandidieren.
  • Wahlhelfer sind unparteiisch und beeinflussen den Wähler nicht in seiner Entscheidung.

Falls es Fragen oder Unklarheiten gibt, ist die beste Strategie eine schnelle Mail an den FSR.

Ein Votum annehmen

  • Die Unterlagen, die mit der Urne geliefert werden, sind offiziell, dieses Wiki nicht!
  • Den Studierendenausweis des Wählers überprüfen.
    • Es darf kein "S-Stempel" drauf sein.
    • Er darf nicht eingeschweißt sein (weil der Stempel dann nicht hält).
    • Er muss aktuell sein.
  • Anhand einer Liste (Matrikel-Nr.) überprüfen, ob der Wähler bereits per Brief gewählt hat.
    • Steht die Matrikel-Nr. auf der Liste, darf der Studierende nicht mehr wählen. Abbruch!
  • Den Studierendenausweis stempeln.
  • Dem Studierenden den Wahlzettel geben und auf die Wahlkabine aufmerksam machen.
  • Die Matrikel-Nr. in die Liste eintragen.
  • Dem Wähler erlauben, seinen Wahlzettel in die Urne zu schmeißen (und NUR den Wahlzettel).

Notfälle

  • Die Urne kann nicht besetzt werden -> Die Urne wird zum Pförtner gebracht.
  • Während der Wahlwoche ist das StuPa-Präsidium durchgehend unter folgender Rufnummer für Rückfragen zu erreichen: +49-40-450204-39
  • Fuer FBI-Notfälle am besten eine Mail an fsr@ schicken.

Statistik 2018

Diese Statistik ist aus dem Artikel StuPaWahlUrnenbesetzung2018 kopiert und dient als Referenz, um die Spalte Differenz zum Vorjahr ausfüllen zu können.

Tag kumuliert Differenz
  bis 14 Uhr bis 18 Uhr 10-14 Uhr 14-18 Uhr Tagesgesamt zum Vorjahr
Montag 35 75 35 40 75 -6 (81)
Dienstag 91 108 16 17 33 -29 (62)
Mittwoch 149 173 41 24 65 -2 (67)
Donnerstag 181 196 8 15 23 -20 (43)
Freitag 201 207 5 6 11 -13 (24)


Bitte in den "Differenz"-Feldern nicht kumulieren, sondern nur die Anzahl der in diesem Zeitraum Tag abgegebenen Stimmen eintragen!

Statistik

Tag kumuliert Differenz
  bis 14 Uhr bis 18 Uhr 10-14 Uhr 14-18 Uhr Tagesgesamt zum Vorjahr
Montag (75)
Dienstag (33)
Mittwoch (65)
Donnerstag (23)
Freitag (11)

Bitte in den "Differenz"-Feldern nicht kumulieren, sondern nur die Anzahl der in diesem Zeitraum Tag abgegebenen Stimmen eintragen!

Der Plan

  • Bitte nach Möglichkeit zuerst die Kernzeit von 12-16 Uhr besetzen! Wir brauchen mindestens zwei pro Termin.
  • Gerade zum Auf- und Abbau (Morgens bzw. Abends) sind viele Leute toll. Und wer plötzlich feststellt dass er doch ein bisschen Zeit hat, darf auch spontan helfen!
  • Die Urne darf nur zwischen 10-18 Uhr besetzt werden. Das hat das StuPa-Präsidium so beschlossen.
  • Die Wahl findet vom 14.01. bis 18.01.2019 statt.
  • in Klammern kann man seine Liste eintragen, obwohl diejenigen die in derselben Liste sind das wohl auch selber wissen.
Zeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
10-12 Hauke 13schmidt (RCDS)
Jim 12martens (CG affiliated)













12-14 Svenja 17erichse
Freddy 17bormann




Jim 12martens (CG affiliated)








14-16


Jim 12martens (CG affiliated)


Jim 12martens (CG affiliated)








16-18 Benjamin 6zimmer (CampusGrün)















Alternativen

  • Bei Fragen: FSR.