HOWTO:FSR Webspace nutzen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Fachschaft_Informatik
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K
(Pfade zu FSR-Verzeichnis aktualisiert)
 
Zeile 26: Zeile 26:
 
== via terminal ==
 
== via terminal ==
 
  chmod 775 FILENAME &&  
 
  chmod 775 FILENAME &&  
  scp -p FILENAME 1beispiel@rzdspc10.informatik.uni-hamburg.de:/home/vw_2/fsr/. &&  
+
  scp -p FILENAME 1beispiel@rzssh1.informatik.uni-hamburg.de:/informatik2/students/projects/fsr/. &&  
  ssh 1beispiel@rzdspc10.informatik.uni-hamburg.de "scp -p /home/vw_2/fsr/FILENAME wwwfsr@www:~/www/fsr"
+
  ssh 1beispiel@rzssh1.informatik.uni-hamburg.de "scp -p /informatik2/students/projects/fsr/FILENAME wwwfsr@www:~/www/fsr"
  
 
funktioniert, ist aber nicht sehr schön... wer mag, kann sich ja mal das [http://blogs.oracle.com/janp/entry/how_the_scp_protocol_works SCP-Protokoll] durchlesen und eine schickere Möglichkeit schreiben. --[[Benutzer:7kraemer|7kraemer]] 23:57, 27. Mai 2011 (CEST)
 
funktioniert, ist aber nicht sehr schön... wer mag, kann sich ja mal das [http://blogs.oracle.com/janp/entry/how_the_scp_protocol_works SCP-Protokoll] durchlesen und eine schickere Möglichkeit schreiben. --[[Benutzer:7kraemer|7kraemer]] 23:57, 27. Mai 2011 (CEST)

Aktuelle Version vom 15. März 2015, 12:49 Uhr

In diesem Howto wird das Hochladen von Dateien auf den FSR Webspace erklärt.

Motivation[Bearbeiten]

Oft möchte man als FSR-Mitglied Dateien an viele Menschen weitergeben (z.B. Informationsblätter im PDF-Format). Die Verteilung per Mail ist hierbei eher ungeeignet, da sie unnötig Postfächer zumüllt und auch in Zeiten von Smartphones die Datenvolumen unnötig belastet.

Die bessere Alternative ist, die Datei auf den Webserver hochzuladen und dann einfach den Link zu verteilen.


Der Webspace kann nur von FSR-Mitgliedern genutzt werden.

Für die folgenden Varianten ist es notwendig, dass der persönliche SSH-Key (~/.ssh/id_rsa.pub) in den ~/.ssh/authorized_keys der jeweiligen Zielrechner eingetragen ist.

via GUI-Tools[Bearbeiten]

  • ssh-config einrichten (siehe SSH)
  • Beispiel:
Host fbi
 User 7kraemer  
 HostName rzssh1.informatik.uni-hamburg.de
 DynamicForward 7777

Host fbiwww
 User wwwfsr
 ProxyCommand ssh -q fbi nc -q0 www2 22
  • Dann ist ein Zugriff über ssh://fbiwww mit GUI-Tools wie GNOME: Nautilus möglich

via terminal[Bearbeiten]

chmod 775 FILENAME && 
scp -p FILENAME 1beispiel@rzssh1.informatik.uni-hamburg.de:/informatik2/students/projects/fsr/. && 
ssh 1beispiel@rzssh1.informatik.uni-hamburg.de "scp -p /informatik2/students/projects/fsr/FILENAME wwwfsr@www:~/www/fsr"

funktioniert, ist aber nicht sehr schön... wer mag, kann sich ja mal das SCP-Protokoll durchlesen und eine schickere Möglichkeit schreiben. --7kraemer 23:57, 27. Mai 2011 (CEST)

Step by Step[Bearbeiten]

  1. Verbinde dich per SFTP (z.B. mit FileZilla) mit dem Server "www.informatik.uni-hamburg.de".
    Die Zugangsdaten zum WWW-Account solltest du als FSR-Mitglied kennen, ansonsten einfach fragen.
  2. Wechsle in das Verzeichnis "www" (alternativ: "/opt/apache22/htdocs/Fachschaft").
  3. Lade deine Datei in den Ordner "fsr/<Unterordner>" hoch.
  4. Verbinde dich per SSH mit dem Webserver (selbe Zugangsdaten). Du musst dabei im Informatik-VPN sein.
  5. Setze die Berechtigung der Datei per "chmod 664 <Dateipfad>" so, dass jeder sie lesen kann.
  6. Die Datei ist nun per https://www.informatik.uni-hamburg.de/Fachschaft/fsr/<Unterodner>/<Dateiname> im Browser erreichbar!