HOWTO:Buttonmaschine: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Fachschaft_Informatik
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(→‎Wissenswertes: Fakten gerade gebogen)
(URLs korrigiert)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
=Buttonmaschine=
 
=Buttonmaschine=
 
Die Fachschaft hat drei Buttonmaschinen. Diese haben eine extra Seite:  
 
Die Fachschaft hat drei Buttonmaschinen. Diese haben eine extra Seite:  
[http://www.informatik.uni-hamburg.de/Fachschaft/fsr/button.html http://www.informatik.uni-hamburg.de/Fachschaft/fsr/button.html]
+
[http://www.informatik.uni-hamburg.de/Fachschaft/fsr/button.html http://www.informatik.uni-hamburg.de/Fachschaft/fsr/buttons.html]
  
 
Auf dieser Seite wird erklärt, was bei Verleih und Rücknahme der Maschine zu beachten ist.
 
Auf dieser Seite wird erklärt, was bei Verleih und Rücknahme der Maschine zu beachten ist.
Zeile 8: Zeile 8:
 
* Finde heraus, ob die Maschine im angefragten Zeitraum vergeben ist ([[Buttonmaschinen-Belegungsplan]])
 
* Finde heraus, ob die Maschine im angefragten Zeitraum vergeben ist ([[Buttonmaschinen-Belegungsplan]])
 
* Falls kein Zeitraum angegeben ist, frag nach!
 
* Falls kein Zeitraum angegeben ist, frag nach!
* Verweise auf die Seite mit den Nutzungsbedingungen ([http://www.informatik.uni-hamburg.de/Fachschaft/fsr/button.html http://www.informatik.uni-hamburg.de/Fachschaft/fsr/button.html])
+
* Verweise auf die Seite mit den Nutzungsbedingungen ([http://www.informatik.uni-hamburg.de/Fachschaft/fsr/buttons.html http://www.informatik.uni-hamburg.de/Fachschaft/fsr/button.html])
 
* Frage die Person nach einem Wunschtermin und schau, ob irgendwer da Zeit hat.
 
* Frage die Person nach einem Wunschtermin und schau, ob irgendwer da Zeit hat.
 
* Achte darauf, dass der fsr immer einen CC erhält.
 
* Achte darauf, dass der fsr immer einen CC erhält.

Aktuelle Version vom 16. August 2016, 20:58 Uhr

Buttonmaschine[Bearbeiten]

Die Fachschaft hat drei Buttonmaschinen. Diese haben eine extra Seite: http://www.informatik.uni-hamburg.de/Fachschaft/fsr/buttons.html

Auf dieser Seite wird erklärt, was bei Verleih und Rücknahme der Maschine zu beachten ist.

Reaktion auf eine Anfrage von Maschinen[Bearbeiten]

Herausgeben einer Maschine[Bearbeiten]

  • Zähle die gewünschte Anzahl Buttons ab - am besten vorher.
  • Sei pünktlich.
  • Nimm einen neuen Mietvertrag aus dem Kassenbuch und lasse ihn ausfüllen.
    • Halte dich an den Mietvertrag (dazu musst du ihn lesen!).
    • Mach alle Stempel, die sinnvoll oder lustig sind, drauf
    • Hefte den Mietvertrag unter "laufende Mietverträge" im Kassenbuch ab
  • Nimm die Kaution (falls erforderlich) in Empfang
  • Kassiere im Voraus die zu erwartenden Einnahmen.
    • Eventuell musst du eine Quittung ausstellen, es liegen Quittungsblöcke in einer Schreibtischschublade.
  • Wirf das Geld in den Tresor
  • Vermerke die Einnahmen im Kassenbuch, auch die Kaution
    • Die Kaution muss sowohl als Einnahme als auch als "Schulden" im Kassenbuch vermerkt werden
  • Führe die Maschine und den Kreisschneider vor.
    • Der Blaue ist besser, aber irgendwie kann damit nicht jeder umgehen.
    • Benutzungstipp: Nicht zu viel Druck, nicht zu wenig (ersteres macht den Kreisschneider kaputt, letzteres das Stück Papier).
      • Irgendwer hat es sogar geschafft einen Kreis in die Glasplatte zu ritzen!
    • In die richtige Richtung kurbeln/drehen!
    • bei den Plexiglas-Kreisschneidern fallen ab und zu mal die Klingen raus. Am besten mit Knetmasse o.ä. fixieren. Nicht festkleben, da wir sie ab und zu tauschen müssen.
    • Es gehört auch immer eine Glasplatte mit zum Kreisschneider
  • Lasse dir zeigen, dass die Lektion verstanden wurde.

Rücknahme einer Maschine[Bearbeiten]

  • Vorher gucken, dass man Geld hat, um die Kaution zurück zu zahlen
  • Prüfe, ob die Maschine unbeschädigt ist.
  • Zähle die nicht verbrauchten Buttons.
  • Verrechne und gib dem Kunden folgendes zurück:
    • + Kaution
    • + Zurückgegebene Buttons x Einzelpreis der Buttons
    • - zusätzliche Leihgebühr (falls überzogen wurde)
  • Stelle eine Rechnung/Quittung aus, falls der Kunde das verlangt.
    • Quittungsblöcke liegen in einer Schreibtischschublade
  • Dokumentiere die Vorgänge im Kassenbuch
    • Hefte den Mietvertrag von "laufende" nach "alte Mietverträge"

Buttonmaterial bestellen[Bearbeiten]

  • Unterseiten
  • Oberseiten
  • Folien

Wissenswertes[Bearbeiten]

  • ein Button besteht aus:
    • Unterseite, mit Nadel
    • Oberseite, glatt
    • Papier mit Aufdruck
    • Folie
  • ein solches Papier mit Aufdruck sollte einen Durchmesser von ca. 60mm haben, da ein Teil des Papiers umgefaltet wird.
    • Der später Sichtbare bereich beträgt 56 mm.
  • ein eventualiges Mitwaschen des Buttons in der Waschmaschine macht nichts ;)