HOWTO:Buttonmaschine: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Fachschaft_Informatik
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(URLs korrigiert)
 
(11 dazwischenliegende Versionen von 5 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
=Buttonmaschine=
 
=Buttonmaschine=
Die Fachschaft hat Buttonmaschinen. Diese haben eine extra Seite:  
+
Die Fachschaft hat drei Buttonmaschinen. Diese haben eine extra Seite:  
[http://www.informatik.uni-hamburg.de/Fachschaft/fsr/button.html]
+
[http://www.informatik.uni-hamburg.de/Fachschaft/fsr/button.html http://www.informatik.uni-hamburg.de/Fachschaft/fsr/buttons.html]
  
Auf dieser Seite wird erklärt was bei Verleih und Rücknahme der Maschine zu beachten ist.
+
Auf dieser Seite wird erklärt, was bei Verleih und Rücknahme der Maschine zu beachten ist.
  
== Reaktion auf eine Anfrage von Maschinen==
+
== Reaktion auf eine Anfrage von Maschinen ==
* Finde heraus ob die Maschine im angefragten Zeitraum vergeben ist ([[Buttonmaschinen-Belegungsplan]])
+
* Finde heraus, ob die Maschine im angefragten Zeitraum vergeben ist ([[Buttonmaschinen-Belegungsplan]])
 
* Falls kein Zeitraum angegeben ist, frag nach!
 
* Falls kein Zeitraum angegeben ist, frag nach!
* Verweise auf die Seite mit den Nutzungsbedingungen ([http://www.informatik.uni-hamburg.de/Fachschaft/fsr/button.html])
+
* Verweise auf die Seite mit den Nutzungsbedingungen ([http://www.informatik.uni-hamburg.de/Fachschaft/fsr/buttons.html http://www.informatik.uni-hamburg.de/Fachschaft/fsr/button.html])
* Frage die Person nach einem Wunschtermin und schau ob irgendwer da Zeit hat.
+
* Frage die Person nach einem Wunschtermin und schau, ob irgendwer da Zeit hat.
* Achte darauf dass der fsr immer einen CC erhält.
+
* Achte darauf, dass der fsr immer einen CC erhält.
 
* Sobald der Verleihzeitraum klar ist, trage es im [[Buttonmaschinen-Belegungsplan]] ein.
 
* Sobald der Verleihzeitraum klar ist, trage es im [[Buttonmaschinen-Belegungsplan]] ein.
  
Zeile 17: Zeile 17:
 
* Sei pünktlich.
 
* Sei pünktlich.
 
* Nimm einen neuen Mietvertrag aus dem Kassenbuch und lasse ihn ausfüllen.
 
* Nimm einen neuen Mietvertrag aus dem Kassenbuch und lasse ihn ausfüllen.
* Halte dich an den Mietvertrag (dazu musst du ihn lesen!).
+
** Halte dich an den Mietvertrag (dazu musst du ihn lesen!).
 +
** Mach alle Stempel, die sinnvoll oder lustig sind, drauf
 +
** Hefte den Mietvertrag unter "laufende Mietverträge" im Kassenbuch ab
 
* Nimm die Kaution (falls erforderlich) in Empfang
 
* Nimm die Kaution (falls erforderlich) in Empfang
 
* Kassiere im Voraus die zu erwartenden Einnahmen.
 
* Kassiere im Voraus die zu erwartenden Einnahmen.
 +
** Eventuell musst du eine Quittung ausstellen, es liegen Quittungsblöcke in einer Schreibtischschublade.
 
* Wirf das Geld in den Tresor
 
* Wirf das Geld in den Tresor
 
* Vermerke die Einnahmen im Kassenbuch, auch die Kaution
 
* Vermerke die Einnahmen im Kassenbuch, auch die Kaution
 
** Die Kaution muss sowohl als Einnahme als auch als "Schulden" im Kassenbuch vermerkt werden
 
** Die Kaution muss sowohl als Einnahme als auch als "Schulden" im Kassenbuch vermerkt werden
 
+
* Führe die Maschine und den Kreisschneider vor.
 +
** Der Blaue ist besser, aber irgendwie kann damit nicht jeder umgehen.
 +
** Benutzungstipp: Nicht zu viel Druck, nicht zu wenig (ersteres macht den Kreisschneider kaputt, letzteres das Stück Papier).
 +
*** Irgendwer hat es sogar geschafft einen Kreis in die '''Glasplatte''' zu ritzen!
 +
** In die richtige Richtung kurbeln/drehen!
 +
** bei den Plexiglas-Kreisschneidern fallen ab und zu mal die Klingen raus. Am besten mit Knetmasse o.ä. fixieren. Nicht festkleben, da wir sie ab und zu tauschen müssen.
 +
** Es gehört auch immer eine Glasplatte mit zum Kreisschneider
 +
* Lasse dir zeigen, dass die Lektion verstanden wurde.
  
 
== Rücknahme einer Maschine ==
 
== Rücknahme einer Maschine ==
* Prüfe ob die Maschine unbeschädigt ist.
+
* Vorher gucken, dass man Geld hat, um die Kaution zurück zu zahlen
 +
* Prüfe, ob die Maschine unbeschädigt ist.
 
* Zähle die nicht verbrauchten Buttons.
 
* Zähle die nicht verbrauchten Buttons.
* Zahle das Geld zurück für die nicht verbrauchten Buttons
+
* Verrechne und gib dem Kunden folgendes zurück:
* Nimm gegebenenfalls das Geld ein falls die Maschine länger verliehen wurde als der Herausgeber bereits kassiert hat.
+
** + Kaution
* Zahl die Kaution zurück
+
** + Zurückgegebene Buttons x Einzelpreis der Buttons
* Stelle eine Rechnung/Quittung aus falls der Kunde das verlangt.
+
** - zusätzliche Leihgebühr (falls überzogen wurde)
 +
* Stelle eine Rechnung/Quittung aus, falls der Kunde das verlangt.
 +
** Quittungsblöcke liegen in einer Schreibtischschublade
 +
* Dokumentiere die Vorgänge im Kassenbuch
 +
** Hefte den Mietvertrag von "laufende" nach "alte Mietverträge"
  
 
== Buttonmaterial bestellen ==
 
== Buttonmaterial bestellen ==
 +
* Unterseiten
 +
* Oberseiten
 +
* Folien
 +
 +
== Wissenswertes ==
 +
* ein Button besteht aus:
 +
** Unterseite, mit Nadel
 +
** Oberseite, glatt
 +
** Papier mit Aufdruck
 +
** Folie
 +
* ein solches Papier mit Aufdruck sollte einen Durchmesser von ca. 60mm haben, da ein Teil des Papiers umgefaltet wird.
 +
** Der später Sichtbare bereich beträgt 56 mm.
 +
* ein eventualiges Mitwaschen des Buttons in der Waschmaschine macht nichts ;)
 +
 +
[[Kategorie:HOWTO]]

Aktuelle Version vom 16. August 2016, 20:58 Uhr

Buttonmaschine[Bearbeiten]

Die Fachschaft hat drei Buttonmaschinen. Diese haben eine extra Seite: http://www.informatik.uni-hamburg.de/Fachschaft/fsr/buttons.html

Auf dieser Seite wird erklärt, was bei Verleih und Rücknahme der Maschine zu beachten ist.

Reaktion auf eine Anfrage von Maschinen[Bearbeiten]

Herausgeben einer Maschine[Bearbeiten]

  • Zähle die gewünschte Anzahl Buttons ab - am besten vorher.
  • Sei pünktlich.
  • Nimm einen neuen Mietvertrag aus dem Kassenbuch und lasse ihn ausfüllen.
    • Halte dich an den Mietvertrag (dazu musst du ihn lesen!).
    • Mach alle Stempel, die sinnvoll oder lustig sind, drauf
    • Hefte den Mietvertrag unter "laufende Mietverträge" im Kassenbuch ab
  • Nimm die Kaution (falls erforderlich) in Empfang
  • Kassiere im Voraus die zu erwartenden Einnahmen.
    • Eventuell musst du eine Quittung ausstellen, es liegen Quittungsblöcke in einer Schreibtischschublade.
  • Wirf das Geld in den Tresor
  • Vermerke die Einnahmen im Kassenbuch, auch die Kaution
    • Die Kaution muss sowohl als Einnahme als auch als "Schulden" im Kassenbuch vermerkt werden
  • Führe die Maschine und den Kreisschneider vor.
    • Der Blaue ist besser, aber irgendwie kann damit nicht jeder umgehen.
    • Benutzungstipp: Nicht zu viel Druck, nicht zu wenig (ersteres macht den Kreisschneider kaputt, letzteres das Stück Papier).
      • Irgendwer hat es sogar geschafft einen Kreis in die Glasplatte zu ritzen!
    • In die richtige Richtung kurbeln/drehen!
    • bei den Plexiglas-Kreisschneidern fallen ab und zu mal die Klingen raus. Am besten mit Knetmasse o.ä. fixieren. Nicht festkleben, da wir sie ab und zu tauschen müssen.
    • Es gehört auch immer eine Glasplatte mit zum Kreisschneider
  • Lasse dir zeigen, dass die Lektion verstanden wurde.

Rücknahme einer Maschine[Bearbeiten]

  • Vorher gucken, dass man Geld hat, um die Kaution zurück zu zahlen
  • Prüfe, ob die Maschine unbeschädigt ist.
  • Zähle die nicht verbrauchten Buttons.
  • Verrechne und gib dem Kunden folgendes zurück:
    • + Kaution
    • + Zurückgegebene Buttons x Einzelpreis der Buttons
    • - zusätzliche Leihgebühr (falls überzogen wurde)
  • Stelle eine Rechnung/Quittung aus, falls der Kunde das verlangt.
    • Quittungsblöcke liegen in einer Schreibtischschublade
  • Dokumentiere die Vorgänge im Kassenbuch
    • Hefte den Mietvertrag von "laufende" nach "alte Mietverträge"

Buttonmaterial bestellen[Bearbeiten]

  • Unterseiten
  • Oberseiten
  • Folien

Wissenswertes[Bearbeiten]

  • ein Button besteht aus:
    • Unterseite, mit Nadel
    • Oberseite, glatt
    • Papier mit Aufdruck
    • Folie
  • ein solches Papier mit Aufdruck sollte einen Durchmesser von ca. 60mm haben, da ein Teil des Papiers umgefaltet wird.
    • Der später Sichtbare bereich beträgt 56 mm.
  • ein eventualiges Mitwaschen des Buttons in der Waschmaschine macht nichts ;)