FOSDEM 2014: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Fachschaft_Informatik
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 31: Zeile 31:
 
|-
 
|-
 
| 1 || Marius || ja || Fr. 15:00 || So. 18:00 || ja ||  || ja  
 
| 1 || Marius || ja || Fr. 15:00 || So. 18:00 || ja ||  || ja  
 +
|-
 
| 2 || Andreas || ja || Fr. 15:00 || So. 18:00 || ja || noch nicht || ja  
 
| 2 || Andreas || ja || Fr. 15:00 || So. 18:00 || ja || noch nicht || ja  
 
|-
 
|-

Version vom 7. November 2013, 00:21 Uhr

Am 1. und 2. Februar 2014 findet die 14. FOSDEM[0] in Brüssel statt.

Die *FOSDEM* (Free and Open Source Software Developers' European Meeting), ursprünglich nur *OSDEM* (Open Source Developers' European Meeting), ist eine Konferenz zum Thema Freie Software, die seit 2001 jährlich in Brüssel, Belgien, abgehalten wird. Die zweitägige Konferenz wird von Freiwilligen organisiert und findet in der Regel Ende Februar statt. Im Jahr 2011 nahmen 6000 Leute aus ganz Europa und von viel weiter her daran teil. Der Eintritt zu allen Teilen der FOSDEM ist frei, Spender und Sponsoren werden jedoch gebeten, bei der Finanzierung des Treffens zu helfen[1].

Wie auch die letzten Jahre planen wir auch dieses Jahr wieder hinzufahren. Uns erwarten viele interessante Vorträge[2] rund um das Thema Open Source und Free Software und man hat die Möglichkeit, mal diversen Entwicklern der Software, die man täglich nutzt, persönlich gegenüberzutreten.

Teilnahme

Wenn du mitfahren möchtest

  1. melde dich bei unserer Mailingliste an: Fosdem-subscribe@informatik.uni-hamburg.de

Freitag hin, Sonntags zurück (0/8 Bus, zur Not gemietet)

Zähler Name Ich reise mit der Gruppe Hinfahrt Rückfahrt Fahrer Ich habe eine Unterkunft in Brüssel extern
1 Marius ja Fr. 15:00 So. 18:00 ja ja
2 Andreas ja Fr. 15:00 So. 18:00 ja noch nicht ja

Nicht-Mitfahrer (4/unendlich)

Zähler Name Ich reise mit der Gruppe Hinfahrt Rückfahrt Fahrer Ich habe eine Unterkunft in Brüssel extern

Fahrt

Über A1:

https://maps.google.de/maps?saddr=Kirchenallee&daddr=52.5306446,8.1110903+to:Louizatunnel%2FTunnel+Louise%2FR20&hl=de&sll=52.133488,6.762085&sspn=3.405881,8.453979&geocode=FUQrMQMdnbaYAA%3BFdSNIQMd8sN7ACnriCcUlVu3RzGpzQZx_Cl61g%3BFdexBwMdAXVCAA&mra=dpe&mrsp=1&sz=8&via=1&t=m&z=8

Über A2:

https://maps.google.de/maps?saddr=Kirchenallee&daddr=52.2588491,9.3098326+to:Louizatunnel%2FTunnel+Louise%2FR20&hl=de&ll=52.103131,7.163086&spn=3.4082,8.453979&sll=52.133488,6.762085&sspn=3.405881,8.453979&geocode=FUQrMQMdnbaYAA%3BFSFoHQMdiA6OACn5H6r0JoG6RzF9_VUDghtafQ%3BFdexBwMdAXVCAA&mra=dvme&mrsp=1&sz=8&via=1&t=m&z=8

Es ist noch recht offen wann und wie gefahren wird, sowie die Anzahl der Fahrzeuge. Ein Plan ist Freitag Nachmittag los und Sonntagsabends zurück. Trage dich in der obigen Tabelle ein, wo du mitfahren möchtest.

Unterkunft

Da Brüssel zur FOSDEM immer ausgebucht ist, versuchen wir schon frühzeitig, eine günstige und gute Unterkunft zu organisieren. Jeder, der mitfahren will, muss sich selbst eine Unterkunft suchen. Die nachstehenden Hotels sind in den vergangenen Jahren von uns verwendet worden. Weitere Infos zu Unterkünften findest du auf der Seite der FOSDEM: https://fosdem.org/2014/practical/accommodation/

Nh Brussels City Centre Hotel

Das sehr neue Hotel ist sauber und ordentlich. Die Räume sind gut ausgestattet, jedoch teilweise etwas eng. In der Lobby gibt es kostenloses WLAN und auf den Zimmern kann man sich kostenpflichtig einwählen. Im geräumigen Frühstücksbereich wird ein gutes, reichhaltiges Frühstück mit frischem Obst, Müsli, verschiedenen Brotsorten, Rührei, Speck, verschiedenstem Belag und Nachtisch angeboten. Das Personal war hilfreich bei allerlei Problemen wie Raumwechsel bei defekter Heizung, Gepäckaufbewahrung, Postkarten versenden etc. Mit der Lage direkt vor der Station Stephanie und zu dem günstigen Preis eine starke Empfehlung.

Nh Brussels City Centre Hotel
Chausee De Charleroi 17, Brussels, Belgium
Telephone No: 003225390160
Geo Coordinates: 4.3569E, 50.8329N
zu 45€/Nacht das Doppelzimmer inkl. Frühstück


Kosten

  • Fahrt xxx
  • Anfrage an das HiForum, uns die Unterkunft zu zahlen, muss noch raus.
  • Essen und andere eigene Ausgaben müssen selbst bezahlt werden.
  • Der Eintritt zur FOSDEM ist, wie immer, kostenlos (siehe FOSDEM FAQ). Um Spenden wird gebeten.

Mailingliste

Hier wird alles weitere angekündigt und abgesprochen. Eintragen darf sich jeder Interessierte, ob er oder sie plant mitzukommen oder nicht, spielt dabei keine Rolle. iRZ-Mailadressen bevorzugt.