VV-Protokoll vom 29.04.2005

Aus Fachschaft_Informatik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Protokoll der Vollversammlung der Fachschaft Informatik[Bearbeiten]

Ort: Informatikum, Raum D-125
Datum: 29.04.2005

Timo Baumann wird zum Versammlungsleiter ernannt und stellt die Beschlußfähigkeit fest.

Die Tagesordnung wird einstimmig wie folgt angenommen:

  • TOP 000: Begrüßung
  • TOP 001: Vorstellung des FSR und Berichte
  • TOP 010: Entlastung des FSR und Neuwahlen
  • TOP 011: Hochschulpolitik
  • TOP 100: Have a nice day!

TOP 000: Begrüßung[Bearbeiten]

Der bisherige FSR begrüßt die Anwesenden.

TOP 001: Vorstellung des FSR und Berichte[Bearbeiten]

  • Mieke Hildebrand stellt den FSR vor und berichtet von den Aktivitäten des letzten Semesters.
  • Der Finanzreferent des FSR, Stephan Hohmann, stellt den Kassenbericht vor.
  • Aus den anderen Gremien ist generell wenig zu berichten.
    • Der SRA stellt den aktuellen Stand der Planung des Bachelor-Studiengangs vor.

TOP 010: Entlastung des FSR und Neuwahlen[Bearbeiten]

  • Der alte FSR wird mit drei Enthaltungen einstimmig entlastet.
  • Die Kandidaten für den neuen FSR stellen sich als Liste zur Wahl.
 Diese Liste wird mit zwei Enthaltungen einstimmig gewählt.
 Der neue FSR besteht aus Mieke Hildebrand, Tobias Müller,
 Bastian Brandt, Marius Zirngibl, Bernd Güde, Stephan Hohmann,
 Martin Recknagel und Christoph Gebhardt.

Der neue FSR wird mit den folgenden Aufgaben betraut:

  • Anschaffung einer Tischtennisplatte
  • Klärung der Position zur MIN-Liste
  • Beschaffung von Literatur für den Fachschaftsraum
  • Organisation eines Fachschaftswochenendes
  • Durchführung eines Sommerfestes
  • Information über das politische Geschehen am Hauptcampus
  • Besetzen von Gremienvakanzen und frühzeitiges Suchen von Gremienvertretern
  • Organisation von studentischen Vertretern für den FBR

Gremienvertreter:

  • Martin Burmester wird einstimmig in den SRA gewählt.
    • Der FSR kümmert sich um einen SRA-Vertreter für die 4. Stimme.
  • Der bisherige Stellvertreter im Wirtschaftsausschuß (Arne Witte) wird zum Hauptvertreter gewählt, die Position des Stellvertreters ist vakant.
  • Jorgen Schäfer, Roland Illig und Verena Günther werden einstimmig in den Widerspruchsausschuß gewählt.
  • Martin Burmester wird als Hauptvertreter für den Prüfungsausschuß bestätigt.
  • Mieke Hildebrand wird einstimmig als Stellvertreterin in den Prüfungsausschuß gewählt.
  • Die Ergänzungsfachkommissionen für Biologie und Chemie sind vakant.
  • Timo Baumann und Stephan Hohmann werden als Vertreter für die Kommission für englischsprachige Lehrveranstaltungen gewählt.

TOP 011: Hochschulpolitik[Bearbeiten]

  • Marius berichtet von der Blockade des ESA am 27.04.2005 und dem damit zusammenhängenden Polizeieinsatz sowie von der Vollversammlung der Universität am 28.04.2005.
  • Die Vollversammlung formuliert eine Stellungnahme,
 die mit einer Enthaltung einstimmig angenommen wird.
 Darin bemängelt sie die Unverhältnismäßigkeit des Polizeieinsatzes.
 Der FSR wird beauftragt, die Stellungnahme der Presse dem Präsidenten
 der Universität Hamburg, dem Polizeipräsidenten und der
 Fachbereichsöffentlichkeit mitzuteilen.
 Neben die Mitteilungen am Fachbereich soll ein Kommentarzettel gehängt werden,
 um das unbegründete Abhängen der Zettel zu vermeiden.