VV-Protokoll vom 02.11.2005

Aus Fachschaft_Informatik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Informatik VV vom 02.11.2005[Bearbeiten]

Sitzungsleitung: Betram Poettering Protokollant: Florian Plähn


Tagesordnung[Bearbeiten]

  • Begrüßung
  • Berichte aus Gremien
  • Enlastung/Neuwahl des FSR
    • Bericht des FSR
    • Entlastung des FSR
    • Neuwahl des FSR
  • Neuwahlen Gremien
  • Diskussion Gremienbesetzung im Semester
  • Diskussion von Bachalor Problemen
  • Have a nice day

Angenommen mit 1 Gegenstimme

TOP2: Berichte aus Gremien[Bearbeiten]

  • SRA (StudienReformAusschuss - Martin Burmester
    • Berichtet, dass sie den Bachalor geplant haben und momentan der Master als Thema im SRA anliegt. Es wird über die Agreditierung des Bachalors berichtet, die vermutlich im März 2006 am Fachbereich stattfinden soll. Innerhalb des SRA wird eine Reform des Gremiums überlegt, da es nach der Studienreform vermutlich nicht mehr viel zu tun hätte. Daher wir überlegt ob es um Kompetenzen im Bereich der Lehreplanung erweitert wird (die bisher beim ExFBR lag)
  • FA (FachAusschuss), ExFBR (Ex FachBreichsRat) - Florian Plähn
    • Der FBR ist im Grunde erstmal formal aufgelöst und hat nur noch beratende Rolle für den Dekan momentan. Als Hauptthema im FBR wurde sich auch mit dem Thema Bachalor sowie Fakultätsgründung beschäftigt. Natürlich wurde auch über die Lehreangebote gesprochen und diese Beschloßen.
  • FakRat (FakultätsRat) - Stefan Hohmann
    • Der FakRat tagt öffentlich und soll die Geschäfte für die gesamte Fakultät übernehmen. Etwa alle 4 Wochen findet Mittwochs eine Sitzung im Geomatikum 1129 statt, sie startet meist zwischen 13 und 14 Uhr. Die Besetzung ist 10 Profs + 3 Studies + 3 Wimis + 3 TVP. Allerdings gibt es noch interne Probleme auf Grund derer der FakRat noch nicht voll Handlungsfähig ist. Der FakRat kümmert sich momentan z.B. um den Struktur und Entwicklungsplan oder den Master Bioinformatik.
  • PA (Prüfungsausschuss) - Martin Burmester
    • Der PA beschäftigt sich mit den Prüfungsfragen der Studierenden. Einfache Dinge (z.B. Ergänzungs-/Wahlfachpläne)werden durch den Prüfungsausschußvorsitzenden (bisher Herr Ritter, aber auf der Suche nach nem Nachfolger) bearbeitet, die komplizierteren (z.B. Härtefälle) werden durch das Gremium besprochen und beschloßen. Die Studenten des PA hatten vor Semesterstart eine Infoveranstaltung zum Thema Übergangsregelungen für Diplomstudierende angeboten. Die Zusammensetzung des PA ändert sich von 4 Prof + 2 Stud + 1 Wimi zu 3 + 1 + 1.
  • Promotionsausschuss - Jorgen Schäfer
    • der Promotionsausschuss ist im wesentlichen der Prüfungsausschuss für die Promotion
  • WA (Wirtschaftsausschuss) - Bastian Brand
    • Kümmert sich um die Anträge aus dem Fachbereich für Geräte und ähnliches. Da eigentlich alle Anträge gut Vorbereitet und Begründet sind ist es nur wenig Aufwand
  • Ergängzungsfachkommision Philosophie - Jorgen Schäfer
    • das hier gesagte/geschriebene gilt unabhängig vom konkreten Ergänzungsfach. Es wäre sinnvoll zukünftig Wahl-/Ergänzungsfachpläne für Studierende als Vorlagen von Studierenden zu erstellen, da die Ergängzungsfachrahmenpläne abgeschaft werden sollen für den Bachalor. Es sind zukünftig nur Einzelanträge angedacht. Daher der Vorschlag "inoffizielle" Rahmenpläne durch "inoffizielle" studentisch besetzte Ergänzungsfachkommissionen zu erstellen.

Es wird hier noch einmal auf die MaFiA-Mailingliste hingewiesen, diese sollte wieder verstärkt genutzt werden (Berichte aus den Gremien und ähnliches). Auch ein Hinweis auf das Fachschafts und Gremienwiki sowie das Fachschaftsforum soll hier nicht fehlen.

TOP 3: Enlastung/Neuwahl des FSR[Bearbeiten]

  • Berichte des FSR
    • die GVK (GremienVertreterKonferenz) wurde durch den FSR gestartet und freundlicher weise von Jorgen weitergeführt
    • Es wurden die Fahrten zur KIF und zum CCC geplant
    • Es gibt wieder Essen und Trinken im c't
    • Es gibt ein Titanic-Abo für das c't
    • Zur Urabstimmung zum Thema Studiengebühren hat der FSR ein Wahlgrillen veranstaltet
    • Außerdem wurde noch auf folgende Dinge seitens des FSR hingewiesen
      • Uni VV am nächsten Mittwoch im Audimax (13 Uhr)
      • Bald liegen die StuPa wahlen an, dadurch wird auch ein neuer Asta gewählt
      • Bald ist der Tag X, an dem der Gesetzesentwurf für die Studiengebühren vorgestellt werden soll
  • Finanzbericht des FSR *
    • Ausgaben
 Verköstigung der Vollversammlung SoSe 2005 EUR  1,98
 Protestmaterialien                         EUR 23,27
 Ausschüttung Bremen-Fahrt                  EUR 24,00
 Wahlgrillen                                EUR 54,96
 ====================================================
 Summe                                      EUR104,21
    • Einnahmen
 Rückzahlung VV-Verköstigung                EUR  1,98
 Rückzahlung Protestmaterialien             EUR 23,27
 Bremen-Fahrt                               EUR 24,00
 Rückzahlung Wahlgrillen                    EUR 28,18
 Einnahmen Wahlgrillen                      EUR 26,78
 ====================================================
 Summe                                      EUR104,21 


  • Enlastung des FSR
    • der FSR wurde mir 3 Enthaltungen entlastet
  • Neuwahl des FSR
    • es stellt sich vollgende Gesamtliste zur Wahl:
      • Christoph Gebhard - 3gebhard
      • Stephan Hohmann - 2hohmann
      • Marius Zirngibl - 0zirngib
      • Mieke Hildebrand - 0mhildeb
      • Tobias Müller - 4tmuelle
      • Martin Recknagel - 1recknag
      • Tatjana Baranova - 2baranov
      • Sebastian Steenbuck - 5steenbu
      • Felix Handler - 5handler
      • Arne Köhn - 5koehn
      • Verena Günther - 2guenthe
      • Henrik Paulini - 3paulini
      • Bastian Brandt - 3brandt
    • Gewählt mit 3 Enthaltungen
  • Aufträge an den neuen FSR
    • T-Shirts mit Fachbereichsbezug
    • Weihnachtsfeier veranstalten
    • Kicker pflegen oder austauschen
    • eine "User-Expo", wo Exponate gezeigt werden, die Studenten in ihrer Freizeit gestaltet haben
    • für WLAN im c't sorgen
    • die Fahrt zum 22C3
    • mehr Öffentlichkeitsarbeit
    • ein Wahlgrillen wann immer Urnenwahlen anliegen
    • die KIF-fahrt organisieren

TOP4: Neuwahl von Gremien[Bearbeiten]

Es werden jeweils die angegebenen Personen dazu gewählt.

  • Studienreformausschuss
    • Sebastian Steenbuck
    • Arne Köhn
      • gewählt bei 2 Enthaltungen
  • Fachausschuss Informatik (a Vollmitglied, b Vertreter)
    • 1a) Florian Plähn
    • 1b) Frank Heitmann
    • 2a) Hanno Schlichting
    • 2b) Felix Handler
    • 3a) Sören Glimm
    • 3b) Martin Burmester
    • 4a) Tatjana Baranova
    • 4b) Sebastian Steenbuck
      • Einstimmig gewählt
  • Raumausschuss:
    • Florian Plähn
      • Einstimmig gewählt
  • Vermittlungsinstanz
    • Betram Poetering
      • 2 Enthaltungen
  • EF Jura
    • Roland Illig
      • 2 Enthaltungen
  • EF Medizin
    • Henrik Paulini
      • 2 Enthaltungen
  • PA
    • Der Prüfungsausschuss wird aufgrund von Veränderung komplett neu gewählt:
    • Erstimme: Martin Burmester
    • Vertreter: Mieke Hildebrand
      • 2 Enthaltungen
      • Damit scheiden Andreas Tyard und Markus Lange aus.

TOP 5: Diskussion Gremienbesetzung im Semester[Bearbeiten]

  • Vollgender Beschlußvorschlag wurde gemacht:
    • Bei Vakanz einer Stelle sucht der FSR öffentlich eine Ersatzbesetzung. Bei einem Bewerber kann der FSR den Bewerber kommissarisch einsetzen. Wenn es mehr als einen Bewerber gibt soll eim Gespräch mit allen beteiligten geführt werden. Wenn es danach noch mehr als einen Bewerber gibt (der sonst kommisarisch eingesetzt würde) muß eine SonderVV abgehalten werden. Der FSR muß auf der nächsten VV Rechenschaft über kommisarisch einsetze Leute geben!
      • Angenommen mit einer Gegenstimme und einer Enthaltung

TOP 6: Diskussion über Bachelor[Bearbeiten]

Es wurde über die aktuelle Lage der Bachalor Studierenden gesprochen. Als juristischer Ansprechpartner in Fragen zur Prüfungsordnung kann Clemens Heppner (5heppner) dienen, da er sich aufgrund seiner Mitarbeit im AStA darum kümmert. Das Mentorenprogramm sollte noch mal im FA angesprochen werden.

TOP 7 (eingefügt): Kriegsrelevante Forschung am Fachbereich?[Bearbeiten]

  • der FSR wird beauftragt ein Sonderkolloquium zum Thema Militärische Nutzung von Forschung des Fachbereichs: aktuelle Projekte in diesem Zusammenhang am Fachbereich zu organisieren
    • dem wird mit 3 Enthaltungen zugestimmt
  • es wird ein Meinungsbild zum Thema "Wir sind gegen Forschung zur Kriegsführung" gemacht. Diesem wird mit 7 Enthaltungen zugestimmt.

TOP 8: Have a nice day!![Bearbeiten]